NACHHALTIGKEIT im Fokus der Sofidel-Gruppe

„Less is more… Weniger ist mehr“
Aktives Engagement im Sinne der Nachhaltigkeit beruht auf Inspiration

 

Die Werra Papier Wernshausen GmbH zählt zu Europas zweitgrößten Hygienepapier-Produzenten, der Sofidel Gruppe. Diese hat den Gedanken der Nachhaltigkeit fest in die Unternehmensidentität integriert. Dem Konzern, der mit 5.255 Mitarbeitern in 13 Ländern auf 3 Kontinenten vertreten ist, liegt es am Herzen, Stakeholdern ein „Mehr“ an Produkten, Werten und Service zu bieten, dabei aber ein „Weniger“ an Energie-, Wasser- oder Rohstoffverbrauch, Erzeugung von CO² Emissionen sowie negativen Belastungen jeglicher Art einzusetzen.

Das Leitbild „Less is More“ wird in allen Unternehmensbereichen umgesetzt. Sofidel trat 2008 dem WWF Climate Savers Programm bei, woraus die Reduktion der CO² Emissionen um 14,8% (Stand 2013) erzielt wurde. Ebenso wird stetig in erneuerbare Energiequellen wie Photovoltaik-Anlagen, Wasserkraftwerke und Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen investiert. Für die Beschaffung der zu verarbeiteten Zellulose ist eine nachhaltige Lieferanten-Politik eingeführt wurden, sodass 99,6% der Rohstoffe aus FSC, FSC-CW, PEFC oder SFI -zertifizierten Quellen stammen. Die Senkung des Wasserverbrauchs auf ein Minimum von 7,6 Liter pro 1 kg Papier hebt sich vom Marktdurchschnitt von 10 – 25 Liter deutlich ab. Zertifizierungen wie Ecolabel, Blauer Engel oder Nordic Ecolabel der Produkte machen die Nachhaltigkeit auch hier deutlich.

© 2019 DR. BUTZE GmbH & Co. KG
Logo GVS OM